Zeremonienleiter Login

Gratis Eintrag mit Foto!

Anmelden

Düfte

Schon seit Jahrtausenden werden Kräuter, Gewürze und Blumen bei Ritualen verwendet. Ihre Düfte haben die Kraft, unser Bewusstsein nur durch das Einatmen zu verändern. (Aromatherapie) Mit der Auswahl und Anwendung von Düften als Rauch, ätherisches Öl oder der Pflanze selbst ist es ratsam, sehr behutsam zu sein. Weniger ist hier oft mehr.

Duft

 

Geruch

 

Psychische Wirkung


 

 

 

(soweit bekannt)

Amber

 

rauchig, leicht teerartig

 

 

Ambra (Ambergis)

 

holzig, balsamisch, warm, etwas erdig

 

Erotisiert

Ambrette

 

blumig, moschusartig, ähnlich wie Ambra, leicht süß mit Branntweinnote

 

Macht sinnlich

Angelika (Engelwurz)
(Angelica archangelica / Angelica officinalis)

 

moschusartig, pfeffrig, würzig-herb

 

Macht Mut bei Angst, stabilisiert bei Stress, wirkt bei Reiseübelkeit

Anis (Pimpinella anisum)

 

süß, krautig

 

Entspannt, stärkt Vertrauen, vermittelt Geborgenheit

Basilikum (Ocimum basilicum)

 

aromatisch-scharf, würzig, anisig oder leicht zitronenartig

 

Muntert auf, wirkt antidepressiv, aktiviert das Denkvermögen, lullt ein

Bergamotte (Citrus bergamia / Citrus aurantium)


klar, frisch, citrusartig, fruchtig-süß

 

Erheitert, muntert auf, beruhigt, harmonisiert, löst Ängste, stärkt Selbstvertrauen, befreit von äußerem Druck

Cassia

 

würzig, zimtähnlich

 

 

Cassis (schwarze Johannisbeere)

 

bitter-fruchtig

 

 

Castoreum (Bibergeil)

 

warm, animalisch, ledrig, in Verdünnung angenehm süß

 

 

Costus

 

exotisch-warm, veilchenartig

 

 

Cumarin

 

Süß, kräuterartig, würzig, wie frisches Heu, Vanille und Waldmeister

 

 

Eichenmoos

 

moosig, erdig, würzig-waldig

 

Entspannt, macht ausgeglichen, wirkt leicht aphrodisierend

Eukalyptus (Eucalyptus globulus)

 

Kräuter- und Kampfergeruch.

 

Konzentrationsfördernd, anregend, aufmunternd bei Lethargie

Fenchel (Foeniculum vulgare)

 

warm, süß, anisig, krautig

 

Beruhigt bei Stress und Nervosität, vermittelt Wärme, Geborgenheit

Flieder

 

 

 

 

Galbanum

 

würzig-grün, waldig, laubartig

 

Beruhigt, löst Spannungen

Gardenie

 

stark süß

 

 

Geißblatt

 

 

 

 

Geranium

 

blumig, rosenartig, minzig, süß

 

Entspannt, beruhigt, heitert auf

Grapefruit (Pampelmuse)

 

fruchtig, frisch, hell, bitter

 

Euphorisiert, wirkt gegen Gefühl von Schwere, regt Kreativität an

Heliotrop

 

blumig mit Untertönen von Mandel

 

 

Honig

 

süß, mild, warm, balsamisch

 

Harmonisiert, besänftigt, vermittelt Wärme und Geborgenheit

Hyazinthe

 

süß, grün, laubartig, blumig, narkotische Intensität

 

Öffnet Herz und Gemüt, macht Mut

Ingwer (Zingiber officinalis)

 

holzig, warm, würzig

 

Stimuliert, klärt, wirkt vor allem bei Männern aphrodisierend

Inzens (Weihrauch)

 

schwer, würzig, narkotisierend

 

Führt nach innen, verstärkt meditative Zustände

Iris (Schwertlilie)
(Iris florentina)

 

ölig-waldig, veilchenartig mit süßen, fruchtig-blumigen Nuancen, leicht warm-holzig, pudrig

 

Harmonisiert, regt schöpferische Kräfte an, verstärkt Intuition und Liebesfähigkeit

Jasmin

 

intensiv, blumig mit fruchtig-kräuterartigen Untertönen

 

Besänftigt, , fördert die Intuition, nimmt Angst, fördert die Lösung von Beziehungsproblemen, eine der besten aphrodisierenden Duftessenzen

Kamille (Matricaria chamomilla}

 

mild, etwas herb und klar

 

Beruhigt, antidepressiv

Kampfer

 

medizinisch, intensiv, an Eukalyptus erinnernd

 

Wirkt antidepressiv, fördert innere Klarheit und Konzentration

Kardamom

 

würzig-aromatisch mit balsamisch-blumigen Untertönen, leicht kampferartig

 

Stärkt, aktiviert, stimuliert das Gehirn, löst Minderwertigkeitsgefühle und sexuelle Blockierung

Kiefer (Pinus silvestris}

 

hell, frisch, harzig, herb, leicht teeartig

 

Entspannt, beruhigt

Koriander

 

warm, würzig, blumig, sehr aromatisch, ähnelt der Pfefferfrucht

 

Heitert auf, entspannt

Labdanum

 

warm, würzig, ambraartig, ledrig, balsamisch mit trocken-holzigen Akzenten

 

Erogen

Lavendel (Lavandula officinalis}

 

süß-balsamisch, frisch-kräuterartig mit blumig-waldigen Unterlagen

 

Entspannt, erfrischt, harmonisiert bei extremen Stimmungslagen

Leder

 

rauchig, süß, animalisch, warm

 

 

Lemongras (Zitronengras)
(Cymbopogon citratus}

 

citrusartig, herb, frisch

 

Erfrischt, aktiviert, nimmt Müdigkeit und Konzentrationsschwäche

Lorbeer

 

frisch, süß-würzig, leicht kampfrig

 

Fördert einfallsreiche Entscheidungen

Magnolie (Annona odorata}

 

 

 

Beflügelt die Phantasie, regt zu kreativem, künstlerischem Schaffen an

Maiglöckchen

 

holzig-süß

 

 

Mandarine

 

süß, zart, frisch, mild

 

Löst nervöse Spannungen, wirkt antidepressiv, inspiriert

Mango

 

mild, fruchtig, moschusartig

 

 

Melisse (Zitronenmelisse)
(Melissa officinalis)

 

frisch, zitronenartig

 

Belebt, gleicht aus, klärt den Geist

Mimose

 

sanft-süß, blumig, etwas grün, veilchenartig

 

Beruhigt, tröstet harmonisiert, nimmt Minderwertigkeitsgefühl

Minze

 

frisch, hell, kühl, herb

 

Fördert Konzentration, erfrischt, beruhigt, klärt die Gedanken

Moschus

 

fein holzig, animalisch, leicht fruchtig-frisch

 

Erogen

Muskatnuss

 

würzig, herb

 

Hilft gegen Depressionen und Energielosigkeit

Myrrhe (Commiphora myrrha)

 

warm, leicht würzig-süß, balsamisch-fein

 

Gegen Überreiztheit und Übererregung, zur inneren Reinigung und Entspannung

Myrte (Myrtus communis)

 

frisch, herb, kräuterartig, würzig

 

Hilft gegen Suchtverhalten, Angst und Verzweiflung, klärt, reinigt

Narzisse

 

erdig, heuig-würzig, süß

 

Beruhigt, entspannt, aktiviert die Fähigkeit, sich selbst annehmen zu können

Nelke - Gewürznelke
(Eugenia caryophyllata)

 

warm, würzig, aromatisch, süß, metallisch

 

Stimuliert das Gehirn, unterstützt das Konzentrationsvermögen

Neroli - Bitter Orange
(Citrus bigaradia)


würzig-bitter, süß, orangenartig


Wirkt gegen innere Anspannung, leicht aphrodisierend

Olibanum (Frankinzens/Weihrauch)

 

balsamisch-würzig, leicht zitronig, typischer Weih­rauchduft, kienig, etwas koniferig

 

Fördert die meditative Versenkung

Opoponax

 

sehr balsamisch, warm, süß mit kieniger Beinote, leicht buttrig

 

 

Orangenblüte

 

warm-bitter blumig, süß, narkotisierend

 

 

Orangenöl

 

naturhaft-bitter, fruchtig, herb-würzig, auch süß, hell

 

Sinnlich, heitert auf, wirkt ausgleichend, vermittelt Wärme und Zärtlichkeit

Osmanthus

 

blumig mit leichtem Aroma von Pflaumen und Rosinen

 

 

Patchouli

 

stark, holzig modrig, erdig, animalisch, durchdringend, exotisch, moschusartig

 

Antidepressiv, Entspannung und Zufriedenheit vermittelnd, erotisierend, sinnlich

Petitgrain

 

citrusartig

 

Beruhigt, klärt Emotionen, stärkt die Konzentration, verhilft zu mehr Abstand und geistiger Klarheit

Rose (Rosa damascena)

 

zart, sanft, blumig, manchmal auch fruchtig bis veilchenartig

 

Sinnlich. harmonisiert, besänftigt

Rose de Mai (Mairose) / Rose centifolia


warm, süß


Harmonisiert, hilft gegen Liebeskummer, unübertroffen als aphrodisierender Duft

Rose, bulgarische

 

noch voller als die Mairose, etwas weniger süß

 

Fördert echte Zuneigung, bringt Freude und Vertrauen zurück

Rosenholz

 

warm, holzig, leicht würzig, blumig

 

Aphrodisiert, wirkt gegen Streß, antidepressiv

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

 

aromatisch, hell, erfrischend

 

Gegen Nervosität, mangelndes Selbstbewusstsein und Antriebskraft, stützt das Gedächtnis

Salbei - Muskatellersalbei
(Salvia officinalis)

 

hell, warm, süß, heuartig, holzig, aromatisch, herb, würzig

 

Euphorisiert, berauscht, belebt, baut auf, tief entspannend, fördert Kreativität

Sandelholz (Santalum album)

 

warm, samtig, holzig-balsamisch, süß, milchig

 

Leicht euphorisierend, fördert Kreativität, wirkt gegen Hektik

Tabak

 

trocken, moosig, balsamisch, vermit­telt den Eindruck von frisch getrocknetem, aromatischem Tabak

 

 

Taragon

 

bittersüß, pfeffrig, mit Untertönen von Anis

 

 

Teebaum

 

frisch, krautig, würzig und eukalyptusähnlich

 

 

Tiare

 

süß, frisch, klar mit einer leicht grünen Note

 

 

Tonka

 

warm, süß, karamellartig

 

Sinnlich, entspannt, heitert auf, euphorisiert

Tuberose

 

schwer, süß, blumig, narkotisierend

 

Sinnlich, entspannend, vor allem aphrodisierend

Vanille

 

süß, balsamisch

 

Beruhigt, besänftigt, gleicht aus, „einhüllend“

Veilchen

 

süß, blumig, grün, holzig

 

Weicht Barrieren und Blockaden auf, vermittelt eine stille Klarheit

Veilchenblätter

 

intensiv, mit Blatt-, Kräuter und Pfeffertönen und einem Hauch von Veilchen und Iris

 

 

Verbena

 

angenehm rein, belebend, würzig, zitronenartig

 

Unterstützt geistiges Arbeiten, hilft gegen mentale Erschöpfung und Konzentrationsschwäche

Vetiver

 

erdig, süß, tief, modrig, rauchig, holzig

 

Erdet, erotisiert, regeneriert, gleicht aus, entspannt, stärkt

Wacholder (Juniperus communis)

 

angenehm würzig und aromatisch

 

Reinigt von negativen Einflüssen und angestauten Emotionen

Waldmeister

 

sehr aromatisch, süß

 

 

Ylang Ylang (Cananga odorata)

 

schwer, exotisch-vollmundig-blumig, süß, balsamisch

 

Erotisch, aphrodisiert, euphorisiert, entkrampft, beruhigt, beseitigt Frustrationen, vertreibt Eifersucht

Zedernholz (Juniperus virginiana)

 

holzig, balsamisch, warm

 

Wärmt, tröstet, nimmt Unruhe

Zibet

 

sehr stark, intensiv, fäkalisch

 

 

Zimt

 

warm, würzig, intensiv, süß

 

Sinnlich, entspannt, fördert Kreativität, wirkt aphrodisierend, regt die Traumwelt an

Zitrone (Citrus limonum)

 

frisch, hell, klar

 

Erfrischt, fördert Konzentration, heitert auf

Zitronellgras

 

zitronig, frisch

 

erfrischend, anregend

Zypresse (Cupressus sempervirens)

 

frisch, limonen-fichtenartig, würzig

 

Gegen Nervosität, Unruhe, Gereiztheit